Allgemein

DMS 2020 : Frauen in Bezirksliga aufgestiegen, Männer bleiben drin

Das Jahr 2020 begann traditionell mit den Mannschaftswettbewerben im Schwimmen, die in der offenen Klasse getrennt weiblich/ männlich ausgerichtet werden.  Am Samstag 02.02. ist dabei die junge Mannschaft der Frauen wieder in die DMS Bezirksliga aufgestiegen. Im Leistungszentrum Wuppertal konnten sich die 11 Mädels bei 34 geschwommenen Strecken in der Bezirksklasse Platz 2 von 10 gestarteten Vereinen erobern. Alle 50, 100, 200, 400, 800 und 1500m Strecken wurden dabei geschwommen und mit Punkten bewertet. Am Start waren : Annika Schmitz (2003), Aileen Steffens (2003), Mara Stötzner ( 2007), Mariella Keil (2008), Nele Tschentscher (2009), Alexandra Barkawitz (2002), Fiona Stein (2002), Luise Schaller (2002), Natascha Krebs (2006), Antonia Brammertz (2001), Sina Brinkmeier (2006).

Beste Punktesammlerin war Aileen Steffens, die auch den einzigen Vereinsrekord schwamm. 400m Lagen in 5:35,68 Min !

Die Männermannschaft startete am Samstag in Schwelm in der Bezirksliga verstärkt durch 5 Master Schwimmer und konnte sich mit dem 7. Platz in der Liga den Verbleib sichern.

Lucas Cwielong ( 2001), Gereon Krayer( 2000) , Ben Seibert ( 2002), Hayato Muckel ( 2005), Elias Leuchgens ( 2005), Max Daute ( 2004), Alex Himmelmann ( 1991), Jens Kei (1965), Roland Wingartz ( 1972), Ingolf Seibert ( 1969), Piotr Cerneatovici (2006) und Kay Merkens (1993) starteten für Langenfeld. Bester Punktesammler war hier Lucas Cwielong der 5x schwamm und auch die höchste Einzelpunktzahl von 585 für die 100m Freistil  (53,71 sec) erhielt.

Trainer Jürgen Schmitz war durchaus zufrieden mit den Leistungen seiner Aktiven.

Hier sind alle Ergebnisse Rennverlauf Bezirksliga und Rennverlauf Bezirksklasse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.