Allgemein

Moritz Schaller bei DJM in Berlin 2x auf dem Podest

Bei den diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften DJM auf der 50m Bahn schwamm Langenfeld´s schnellster Schwimmer Moritz Schaller ( Jg 2000) gleich 2x zu Bronze.

Für die Veranstaltung in der hochmodernen SSE:  „Schwimm-und Sprunghalle im Europasportpark“ in Berlin hatte sich Moritz gleich 4x qualifiziert.  Über seine Lieblingsstrecken 50 und 100m Schmetterling stand er in der deutschen Rangliste sehr weit oben und rechnete sich schon gute Platzierungen aus und dazu kamen  die 50 und 100m Freistil. In den Vorläufen morgens zeigte er schon, wie gut er in Form ist . Über 100m Freistil schwamm er persönliche Bestzeit und Vereinsrekord.  52,68 sek bedeute eine Verbesserung um fast 2 sek.

Es reichte zum 10 Platz, knapp am Endlauf vorbei. Über 50m Schmetterling war er Vorlaufdritter – im Endlauf  dann erneut Dritter aber nur 13 Hundertstel hinter dem Sieger.

Nach den tollen Zeiten rechnete sich Moritz auch für die 100m Schmetterling gute Chancen aus und war dann auch völlig überraschend Vorlaufschnellster in 55, 71 sek. Im Endlauf am Abend legten die anderen aber nach und verwiesen Moritz auf den Bronzeplatz, obwohl er seine Bestzeit und den Vereinsrekord nochmal auf 55,41 sek steigern konnte. Für Moritz und seinen stolzen Vater Thomas war das ein unvergessliches Ergebnis. Für den Langenfelder Schwimmsport das beste Ergebnis seit Jahrzehnten.                                                                                                                                           

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.